Mongolei und Innere Mongolei (22 Tage)

 

Mongolei und Innere Mongolei

Eine abwechslungsreiche Tour mit engem Kontakt zur Bevölkerung der Äußeren und der Inneren Mongolei.

1. Tag: Abflug
Abflug nach Ulaanbaatar/Chinggis Khan

2. Tag: Ulaanbaatar
Morgens Ankunft in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel. Nach kurzer Pause, City Tour: Gandan Klosteranlage und das Nationale Museum, am Nachmittag in der Stadt Besichtigung des Tschoidshin Lama Tempelmuseums. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Chinggis Khan-Denkmal
Fahrt nach Südosten zur Provinzhauptstadt Baruun-Urt, unterwegs besuchen wir das Denkmal von Chinggis Khan (größtes Reiterdenkmal der Welt) und fahren weiter zur Stadt Chinggis, wo wir im Hotel übernachten (ca. 6 h Fahrt auf der Asphaltstraße).

4. Tag: Auf in die Innere Mongolei
Fahrt zur Stadt Ulaistai in der Inneren Mongolei, beim Grenzübergang Bichigt reisen wir nach China ein, Übernachtung im Hotel (ca. 4 h Fahrt).

5. Tag: Schiliin Khot und Tenger Uul
Weiter nach Süden zur Stadt Schiliin Khot, Hauptstadt der Schiliin Gol Provinz, unterwegs besuchen wir den Berg Tenger Uul, Übernachtung im Hotel (ca. 4 h Fahrt).

Mongolei und Innere Mongolei

6. Tag: Bilguutei
Es geht weiter nach Osten zum Dorf Bilguutei im Bezirk Abag, unterwegs besuchen wir Nomaden, Übernachtung im Hotel (ca. 3 h Fahrt).

7. Tag: Ereen
Wir fahren weiter nach Osten nach Ereen (Grenzstadt zur Mongolei), unterwegs besuchen wir das Dorf Mandal, Übernachtung im Hotel (ca. 4 h Fahrt).

8. Tag: Kloster Khamariin Khiid
Rückkehr in die Mongolei, weiterfahrt nach Norden zum Kloster Khamariin Khiid, dem „Energiezentrum“ der Mongolei, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 3 h Fahrt).

9. Tag: Versteinerte Bäume
Heute fahren wir nach Westen in die Süd-Gobi Provinz, unterwegs Zeltübernachtung in einem Tal mit versteinerten Bäumen (ca. 4 h Fahrt).

10. Tag: Weiße Stupas
Wir fahren weiter nach Westen, zu den weißen Stupas und durch die farbenfrohe Landschaft der Gobi, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 4 h Fahrt).

11. Tag: Geierschlucht
Heute fahren wir zur Geierschlucht im südlichsten Teil der Altai Gebirgskette, unterwegs besuchen wir die Provinzhauptstadt Dalanzadgad, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 3 h Fahrt).

12. Tag: Sanddünen Khongoryn Els
Es geht weiter nach Westen zur längsten und schönsten Sanddünnenkette der Mongolei Khongoryn Els, unterwegs Dorf Bayandalai, Übernachtung im Jurtencamp. (ca. 4 Stunden)

13. Tag: Glühende Felsen
Heute fahren wir nach Osten zu den „glühenden Felsen“ von Bayanzag, bekannt durch Funde von Dinosaurier-Fossilien, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 4 h Fahrt).

14. Tag: Klosterruine Ongiin Khiid
Weiter nach Norden zu den Ruinen von Ongiin Khiid, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 3 h Fahrt).

15. Tag: Arvaikheer
Im Norden kommen wir in der Provinzhauptstadt Arvaikheer an, Hotelübernachtung (ca. 4 h Fahrt).

16. Tag: Heiße Quelle Mogoitin Am
Weiter nach Nordosten nach Mogoitin Am, einer heißen Quelle in der Khangai Gebirgskette, unterwegs besuchen wir das Dorf Bat-Ulzii, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 4 h Fahrt).

17. Tag: Zagaan Khairkhan und Wasserfall
Vormittags leichte Wanderung zum Felsen Zagaan Khairkhan, nachmittags kurze Fahrt zum schönsten und größten Wasserfall der Mongolei, Ulaanzutgalan, Übernachtung im Jurtencamp.

18. Tag: Tempelanlage Tuwkhun
Fahrt nach Osten zur alten Hauptstadt der Mongolen, Kharkhorin, unterwegs Besichtigung der Tempelanlage Tuwkhun (Weltkulturerbe) auf dem Berggipfel, leichte Wanderung zum Tempel, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 4 h Fahrt).

Mongolei und Innere Mongolei

19. Tag: Kharkhorin und Erdene Zuu
Vormittags Besichtigung des Museums von Kharkhorin und des Tempelmuseums Erden Zuu (Weltkulturerbe), nachmittags kurze Fahrt zum See Ugii Nuur, bekannt durch die vielen Wasservögel- und Fischarten, unterwegs Besuch der türkischen Gedenkstätte aus dem 7. Jahrhundert, Übernachtung im Jurtencamp am See.

20. Tag: Przewalski-Pferde im Nationalpark Chustain Nuruu
Heute fahren wir in Richtung der heutigen Hauptstadt der Mongolei, unterwegs besuchen wir den Nationalpark Chustain Nuruu, bekannt durch die Przewalski-Wildpferde, Übernachtung im Jurtencamp (ca. 5 h Fahrt).

21. Tag: Ulaanbaatar
Vormittags kurze Fahrt nach Ulaanbaatar, nachmittags City Besuch, Shopping oder Stadtbummel, abends Abschiedsessen.

22. Tag: Abflug nach Deutschland
Morgens Transfer zum Flughafen.