Reit- und Wandertour im Altaigebirge (18 Tage)

 

Route Reittour im Altai

Eine erlebnisreiche Wander- und Reittour mit Packpferden im Nationalpark Altai Tavan Bogd im wilden Westen der Mongolei, mitten im Altai Gebirge.

1. Tag: Abflug
Abflug von Frankfurt nach Ulaanbaatar/Chinggis Khan

2. Tag: Ulaanbaatar mit City Tour
Morgens Ankunft in Ulaanbaatar, Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück kurze Pause, City Tour: Gandan Klosteranlage und das Nationale Museum, nach dem Mittag in der Stadt Besichtigung des Tschoidshin Lama Tempelmuseums. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Flug zur Provinzstadt Khowd
Morgens Flug nach Khowd, Provinzstadt des Khowd Aimaks. Nachmittags Wanderung in die Richtung vom Naturpark Khukh Serehiin Nuruu (ca. 10 km), Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp.

4. Tag: Via Dorf Erdeneburen zum viertgrößten Berg der Mongolei
Vormittags kurze Fahrt über das Dorf Erdeneburen zum vierthöchsten Berg der Mongolei, dem Gletscherberg Zambagarav Uul (4195 m). Dieser Berg liegt an der Grenze zwischen den Aimags Khowd und Bayan-Ölgii, nachmittags Wanderung (ca. 15 km), Übernachtung im Zelt.

5. Tag: Wandertag
Wandertag zum Berg (ca. 20 km), Übernachtung im Zelt.

6. Tag: Provinzstadt Ölgii
Heute fahren wir in die Provinzstadt Ölgii in der West-Mongolei. Nachmittags kommen wir am See Tolbo, kleine Wanderung am See (ca. 10 km), Übernachtung im Jurtencamp der Kasachen.

7. Tag: Nationalpark Altai Tavan Bogd
Morgens fahren wir nach Westen zum Nationalpark Altai Tavan Bogd, unterwegs besuchen wir das Dorf Tsengel, nachmittags sind erste Ausritte möglich (ca. 2 Stunden), Übernachtung im Zelt am Fluss, unser Bus-Jeep fährt zurück nach Ölgii.

Altai Tavan Bogd

8.-13. Tag: Wander- und Reittour mit den Packpferden zur Mongolischen Altai-Gebirgskette
Heute beginnt unsere Wander- und Reittour mit den Packpferden zur Mongolischen Altai-Gebirgskette entlang des Flusses Tsagaan Gol mit der Begleitung von lokalem Pferdeführer. Wir werden unsere Reise manchmal zu Fuß manchmal zu Pferd täglich ca. 10 – 15 km weiterführen. Unterwegs Besuche bei den Nomadenfamilien, wie Kasachen und Tuwiner. Am 13.Tag nachmittags kommen wir ins Tal des Berges Tsagaan Shiveet Uul, wo unser Fahrer auf uns wartet, Abschied von unserem Pferdeführer. Übernachtungen im Zelt.

14. Tag: Bergseen Khoton und Khurgan
Heute fahren wir weiter in Richtung Süd-Westen zu den wunderschönen Bergseen Khoton und Khurgan Nuur im Nationalpark Altai Tavan Bogd. Am Nachmittag wandern wir entlang der Südküste des Khurgan Sees und besuchen die einheimischen Nomaden (ca. 10 km). Übernachtung im Zelt nördlich des Sees Khurgan.

Im Nationalpark Altai Tavan Bogd

15. Tag: Wandertag zum Khoton See
Heute haben wir einen Wandertag zum Khoton See, nachmittags zurück zum Zeltplatz (ca. 20 km), abends Lagerfeuer ist möglich.

16. Tag: Ölgii
Morgens Rückfahrt nach Ölgii, nach der Ankunft in der Provinzstadt Besuch des Marktes, Einkauf von den einheimischen handgearbeiteten Produkten ist möglich. Übernachtung im Jurtencamp der Kasachen am Rande der Stadt.

17. Tag: Rückflug nach Ulaanbaatar
Vormittags Besichtigung des Provinzmuseums, nachmittags Rückflug nach Ulaanbaatar, abends Abschiedsessen mit Folklore. Übernachtung im Hotel der Stadt.

18. Tag: Abflug
Früh morgens Transfer zum Flughafen Chinggis Khan und Rückflug